IG Metall Wiesbaden-Limburg
http://www.igmetall-wiesbaden-limburg.de/aktuelles/fairwandel/meldung/erlebnisbericht-von-volker-segler-betriebsratsvorsitzender-elring-klinger-ag-in-runkel/
14.11.2019, 06:11 Uhr

#Fairwandel #wir sind Metaller!

Erlebnisbericht von Volker Segler (Betriebsratsvorsitzender Elring Klinger AG in Runkel)

  • 04.07.2019
  • #FairWandel, Aktuelles

Da stehen wir nun um 4:00 Uhr morgens: müde, frierend mit unseren Habseligkeiten, bereit für das Abenteuer Berlin. Schichtler, Normalos, Väter, Mütter und Kinder! Der Bus kommt und mit ihm Kolleginnen und Kollegen aus den umliegenden Betrieben und die Sekretäre aus der Geschäftssstelle.

Volker Segler

Voll geworden ist der Bus ja nicht, mal sehen was kommt. 6 Stunden Fahrt, wenn es gut geht, liegen vor uns. Gut verpflegt und der tollen Stimmung geschuldet vergehen die Kilometer wie im Flug. Unterwegs häufen sich die Busse, die mit uns und an uns vorbeiziehen, Richtung Hauptstadt.

Wahnsinn, was geht denn hier ab? Wow, so viele Metaller, ein Meer von Rot gekleideten Kolleginnen und Kollegen. Berlin wir kommen!

Und dann sind wir da, kurze Ansprache und los geht’s Richtung Brandenburger Tor. Metaller für Metaller schiebt sich in Richtung Bühne, begleitet von Heerscharen Fahnen schwenkender und pfeifender Menschenmassen. Unglaublich, was sich da tut!

„IG Metall, da ist Bewegung drin, dass zieht dich mit, Du bist nicht allein“, geht mir durch den Kopf. Das hätte ich nicht erwartet! Groß und Klein, für die FairWandlung! Arbeitsplätze in der Zukunft, mitgestaltet von uns, für uns und unsere Kinder. Und es ist unglaublich, wie viele ihre Kinder mitgenommen haben. Früh übt sich was ein Metaller werden will.

Jörg Hofmann, irre wie er die Massen mitnimmt! Applaus, Pfeifen, Fahnen wehen. Zwischendurch Musik, die Stimmung ist einfach nur geil! Kirche, NaBu und VDK ziehen mit, nehmen die Menschen mit!Wir brauchen den Wandel, aber wir wollen ihn mitgestalten! Gerecht und sozial soll er sein! Er soll alle Menschen satt machen! Durch den Wandel eine Zukunft für die nächsten Generationen!

Wir hören Euch, aber wir wollen auch gehört werden, von unserer Regierung, von den Arbeitgebern! Ich wünschte, es würden noch mehr auf die Straße gehen! Und alles so friedlich! Dann der Abschluss und es geht zurück. Erschöpft, verschwitzt und total erledigt Richtung Heimat. Wieder setzen sich die Massen in Bewegung. Was für ein Erlebnis, wir waren dabei! Wir hatten uns für Berlin entschieden, bereuen keine Minute.

Danke Kolleginnen und Kollegen, Danke IG Metall! Großartige Organisation, vom Fresspaket über Wasserflasche, Transfer usw. Riesengroßes Kompliment an alle Organisatoren und Beteiligte!


Drucken Drucken