Tarifabschluss erzielt

Kfz-Handwerk: Mehr Geld für alle!

  • 20.07.2021
  • Aktuelles, Betriebe / Tarif

Mehr Geld für die Beschäftigten und Auszubildenden in den Kfz-Werkstätten und Autohäusern durchgesetzt: Die vielfältigen und kreativen Aktionen der Beschäft igten in allen Bezirken der IG Metall sorgten für den nötigen Druck in den Verhandlungen.

500 Euro Corona-Beihilfe und 2,2 Prozent mehr Geld

Die Beschäftigten erhalten 500 Euro netto Corona-Beihilfe, die spätestens bis 30. September auszuzahlen ist.  Ab Februar 2022 steigen die monatlichen Einkommen um 2,2 Prozent.

Auszubildende erhalten 400 Euro netto Corona-Beihilfe und eine überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütung von 50 Euro ab 1. Februar 2022.

Der Tarifvertrag läuft  bis Ende März 2023

Mehr Infos und die neuen Tarif-Tabellen findet Ihr in den Tarifnachrichten unten unter Dateien zum Download.